Corona-Krise: Regulärer Betrieb bei GECA Pharma

Köln, 27. März 2020 –  Der pharmazeutische Großhändler GECA Pharma hat frühzeitig verschiedene Maßnahmen ergriffen, um sich den neuen Herausforderungen in der Corona-Krise zu stellen. Bislang sind keine COVID-19 bedingten Ausfälle zu verzeichnen, sodass die Distribution von Medizinal-Cannabis weiterhin uneingeschränkt erfolgt.

Erhöhte Nachfrage, Abstandsregeln und Notfallpläne – Angesichts des sich weltweit ausbreitenden Corona-Virus befinden sich alle Beteiligten im Gesundheitswesen in einer außergewöhnlichen Situation. Dabei haben Mitarbeitersicherheit und Patientenversorgung stets höchste Priorität.

In der Belegschaft der GECA Pharma GmbH ist zurzeit keine Infektion und kein Verdachtsfall mit SARS-CoV-2 bekannt. „Stand heute können wir unseren Kundinnen und Kunden versichern, dass die Versorgung mit medizinischem Cannabis unsererseits weiterhin gewährleistet ist. Von der Auftragsannahme bis zur Auslieferung wurden rechtzeitig umfassende Maßnahmen eingeleitet. Aktuell verlassen die Aufträge in gewohnter Geschwindigkeit das Lager“, berichtet Alexander Rieg, geschäftsführender Gesellschafter der GECA Pharma.

„Wir sind uns der Rolle als einer der Schlüssellieferanten für Medizinal-Cannabis bewusst. Patienten vertrauen darauf, dass sie weiterhin ihre Medikamente erhalten und wir tragen Verantwortung dafür“, fügt er hinzu.

Der Kundendienst ist wie gewohnt von 8.00 bis 20.00 Uhr telefonisch zu erreichen. Bestellungen können darüber hinaus auch im Online-Shop, per E-Mail oder Fax aufgegeben werden. Alexander Rieg betont: „Wir sind für unsere Kundinnen und Kunden da, beobachten und bewerten die Lage täglich neu. Gemeinsam mit unseren engagierten Mitarbeitern und Logistikpartnern setzen wir alles daran, die Arzneimittelversorgung auch in dieser anspruchsvollen Zeit sicherzustellen.“

Über die GECA Pharma GmbH


Die GECA Pharma GmbH, gegründet im Jahr 2017, ist ein in Köln ansässiges Unternehmen im Pharmagroßhandel und Direktvertrieb von Arzneimitteln und Wirkstoffen. Dabei hat sich das GDP-zertifizierte (Good Distribution Practice = Gute Vertriebspraxis gemäß EU-Leitlinie) und unabhängige Unternehmen auf den Import von hochwertigen Cannabisprodukten spezialisiert.

 

Die GECA Pharma GmbH hat die Großhandelserlaubnis gemäß § 52a Arzneimittelgesetz, die Erlaubnis zum Umgang mit Betäubungsmittel sowie die Genehmigung für das Inverkehrbringen von Arzneimitteln gemäß AMRad-Verordnung und erfüllt somit alle strengen gesetzlichen Auflagen zum Umgang mit Arznei- und Betäubungsmitteln.

GECA Pharma GmbH

Unternehmenskommunikation
Eupener Straße 124

50933 Köln

Astrid Kunze
Telefon    + 49 221 4230 63 49

Telefax     +49 221 4230 63 50

E-Mail      presse@geca-pharma.de

Internet   www.geca-pharma.de

Pressemitteilung